SG Großkonreuth e.V.


Ihre nächsten Termine:
Jump to content.

SpVgg Wiesau 2 – SG Großkonreuth

26 April 2011 17:35 von Michael

Aufstellung: Gärtner – Richtmann S., Schmid, Gmeiner  – Lippert, Schaller, Pompl (Pöllmann),  Schmelzer M. – Kucich, Richtmann R., Hecht S. (Frank)

Tore: 0:1 (22.) Hecht S., 1:1 (43.) Lauton, 1:2 (82.) und 1:3 (90.) und 1:4 (92.) Pöllmann

Der dreifache “Pölle”, geniale taktische Ideen und Glück  bescherten den zweiten Auswärtserfolg in der Rückrunde.

Durch One-touch-Soccer in 22. Minute über 4 Stationen (Schaller, Richtmann R., Kucich und Hecht S.) ging man verdient mit 1:0 in Führung. Danach geschah jedoch das Gleiche, was immer wieder passiert. Nach einer Führung wird plötzlich aufgehört zu kämpfen und zu spielen. So kam es wie es kommen musste, Wiesau schaffte durch einen schnell ausgeführten Freistoß kurz vorm Pausenpfiff den Ausgleich.

Nach der Halbzeit drückte Wiesau aufs Gas und spielte sich mehrere Möglichkeiten heraus. So war das 2:1 näher als das 1:2. Mitte der 2. Halbzeit wurde dann umgestellt. Der seit der 20. Minute rotgefährdete Gmeiner wurde in den Sturm beordert und Richtmann R. in die Verteidigung. Dieser Schachzug sollte sich auszahlen. Gmeiner und der eingewechselte Pöllmann sollten zum kongenialen Sturmduo der letzten 10 Minuten werden. Pöllmann avancierte durch einen Hattrick zum Matchwinner und lässt die SGG in der Tabelle um 2 Plätze klettern.

Sollte man am kommenden Sonntag gegen Bärnau gewinnen, winkt sogar ein Nicht-Abstiegsplatz.

Fazit: Kuriose Entscheidungen auf der Trainerbank können ab und an doch richtig sein.

Das Spiel gegen Friendenfels am Samstag endete mit 1:4.


Read more

«
»