SG Großkonreuth e.V.


Ihre nächsten Termine:
Jump to content.

SG Großkonreuth – SV Steinmühle / SG Großkonreuth 2 – FC Tirschenreuth 2

22 November 2010 19:41 von Michael

Langsam wird es zur Gewohnheit, denn schon wieder hat das Wetter den Spielen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Steinmühle sagte ebenso wie die SGG ihr Heimspiel wegen Unbespielbarkeit des Platzes ab.

Ob nächsten Sonntag ein Nachholspieltag stattfindet entscheidet sich im Laufe der Woche. Angesichts der Wetterlage (Frau Holle sagt diese Woche schon mal “Hallo”) dürften die Chancen wohl eher schlecht stehen.

In diesem Sinne allen eine schöne Woche. Ob am Freitag Training ist, wird kurzfristig entschieden, je nachdem ob Sonntag gespielt wird oder nicht. Dienstag ist abgesagt.

Herren-Hallenkreismeisterschaft 2010/2011

18 November 2010 12:39 von Harald

Die SG Großkonreuth wird dieses Jahr wieder an der Hallenkreismeisterschft teilnehmen.

in der Gruppe G spielt die SG am 12.12.10 in der Dreifachturnhalle Stiftland (Tirschenreuth) gegen folgende Gegner:

SV Mitterteich  /  SV Steinmühle  /  ATSV Tirschnreuth  /  SV Pechbrun

13.30  Uhr SG Großkonreuth : SV Pechbrunn

13.52  Uhr ATSV Tirschenreuth : SG Großkonreuth

14.25  Uhr SG Großkonreuth : SV Steinmühle

14.58  Uhr SG Großkonreuth : SV Mitterteich

SG Großkonreuth – SV Marktredwitz / SG Großkonreuth 2 – SV Griesbach 2

14 November 2010 20:47 von Michael

Leider sorgte das Wetter wieder für einen fussballlosen Sonntag. So wurde ein großer Teil der angesetzten Spiele aufgrund anhaltender Regenfälle der letzten Tage abgesagt. Da half es auch nichts, dass zum Sonntag die Sonne bei sommerlichen 20° strahlte. Der Spielausfall hatte somit nur einen Vorteil, man konnte den ersten Weltmeistertitel von Sebastian Vettel bewundern. Im Namen der SG Großkonreuth hiermit herzlichen Glückwunsch.

Nächsten Sonntag geht es für die erste Mannschaft  zum kampfstarken Sportverein aus Steinmühle.  Steinmühle steht im Mittelfeld der Tabelle und man kann vielleicht auf einen Punkt hoffen. Die Zweite tritt gegen den FC Tirschenreuth 2 an.

SG Großkonreuth – TSV Neualbenreuth / SG Großkonreuth 2 – TSV Neualbenreuth 2

7 November 2010 18:06 von Michael

Die beiden für heute angesetzten Spiele (erste und zweite Mannschaft) gegen den TSV Neualbenreuth wurden abgesagt. Der Platz war aufgrund des Dauerregens der letzten zwei Tage nicht bespielbar.

Bleibt zu hoffen, dass das Wetter sich wieder bessert und die beiden letzten Spiele gegen SV Maktredwitz und SV Steinmühle gespielt werden können. Nächstes Wochenende spielen sowohl die erste als auch zweite Mannschaft wieder zuhause.

Die jeweiligen Hinspiele wurden hoch verloren. Die Zweite verlor mit 17:0 in Griesbach, die Erste ging mit 7:0 in Maktredwitz unter. Es war sicher einer der schwärzesten Spieltage in der Vereinsgeschichte.  Es ist also Wiedergutmachung angesagt…

FSV Tirschenreuth – SG Großkonreuth

2 November 2010 19:20 von Michael

Aufstellung: Gärtner – Richtmann S., Schmid, Schmelzer M. – Lippert, Pompl (Gmeiner)- Gradl S. (Gleissner), Bartsch S., Schaller, Hecht –  Frank

Tore: 1:0 (17.) Peter Bäuml, 2:0 (30.) Patrick Ksiazka, 3:0 (87./Foulelfmeter) Marc Andre

Nun also zur Spielanalyse des Spiels SG Großkonreuth gegen FSV Tirschenreuth, welches gleichzeitig das erste Rückrundenspiel war.

Wiederum standen die Zeichen schlecht, so stand man dem aktuellen Tabellenführer und Meisterschaftsanwärter gegenüber. Zudem kam noch erschwerend hinzu, dass gleich 6 Stammspieler (u.a. Bäuml, Weidhas, Pöllmann, Richtmann R.) ausfielen. Dennoch ging man mit einer Art Notelf in das Spiel.

Zu aller Überraschung spielte man die ersten Minuten munter mit und kam sogar einige Male in die Nähe des Gästetores. In der 17. Minute war es dann Peter Bäuml, der mit einem Freistoß aus etwa 20 Metern unter die Latte schoß, der Ball an Torwart Gärtner unglücklich abprallte und ins Tor fiel. 13 Minuten später erhöhte Patrick Ksiazka mit einem satten Schuss aus 16 Metern ins linke Eck auf 2:0. Der FSV Tirschenreuth erspielte sich nun immer mehr Torchancen und war vor allem bei Ecken und Flanken gefährlich. Nur die gute Leistung der Abwehr und des Torwarts verhinderte bereits vor der Halbzeit ein höheres Ergebnis.

Nach der Halbzeit erspielte sich Tirschenreuth viele weitere gefährlich Chancen heraus, jedoch fehlte, Gott sei Dank, das nötige Glück im Abschluss oder das Aluminium rettete in höchster Not. Die spielerisch nicht immer gut agierende Heimelf zeigte in der zweite Halbzeit nicht immer wieso sie auf dem 1. Platz der Tabelle stehen. Kurz vor Schluss pfiff Schiedsrichter Kempf, in einem sehr fairem Spiel, noch einen nicht ganz so klaren Foulelfmeter. Marc Andre schob in der 87. Minute aus 11 Metern zum 3:0 Endstand ein.

Ergebnis der 2. Mannschaft: FSV Tirschenreuth 2 – SG Großkonreuth 2    5:0

Nächste Seite »