SG Großkonreuth e.V.


Ihre nächsten Termine:
Jump to content.

SV Schönhaid 2 – SG Großkonreuth 5:3

24 August 2009 15:56 von Sebastian

Aufstellung: Hackl – Richtman S., Völkl, Weidhas – Schmelzer M., Gärtner S., Lippert, Schreiber, Gleißner (80. Pompl) – Richtmann Th., Frank

Nach dem unsere 1. Mannschaft zu Beginn gegenüber der mit Spielern aus der 1. Mannschaft des SV Schönhaid aufgestockten 2. deutlich überlegen war, fiel durch ein Eigentor des SVS durch Fölner das 0:1 (13.). Da die SGG weiter Druck ausübte fand das Spielgeschehen großteils in der Hälfte der Gastgeber statt. Gegen Ende der ersten Halbzeit ging es dann hoch her. Völkl bediente Aushilfsstürmer Richtmann Th. der aus der Drehung zum 0:2 (35.) abschloss. Leider folgten darauf aber zwei Abwehrfehler auf unserer Seite. Der Schönhaider Hechtl nahm das Leder an der Mittellinie an und konnte ungehindert bis zum Tor laufen und erzielte den 1:2 (40.) Anschlusstreffer. Unmittelbar danach Köpfte Verteidiger Weidhas den Ball unglücklich ins eigene Tor und sorgte so unfreiwillig für das 2:2 (44.).
Nach der Halbzeitpause fand unsere Elf wieder besser ins Spiel und war wieder überlegen. Per Foulelfmeter erhöhte Völkl zum 2:3 (55.). Kurz darauf zielte Lippert mit einem strammen Schuss nur knapp über das Gehäuse des SVS. Mit dieser Aktion endete aber die Souveränität der SGG. Beinahe ohne Gegenwehr seitens unserer Devensive traff Zeitler zwei mal zum 3:3 (73.) und zum 4:3 (83.). Föllner erzielte dann noch durch einen Torwartfehler das 5:3 (90.). Aus diesem Resultat ist auch zu erkennen das einige unserer Spieler konditionell noch einiges aufzuholen haben, da die Kraft nur für ca. 70 Minuten reicht.

FC Wacker Marktredwitz 2 – SG Großkonreuth 2 – 10:0(4:0)

17 August 2009 12:53 von Michl B.

Aufstellung: Bartsch Mi. – Hackl, Dietz, Pompl – Bauer, Kistenpfennig, Busl, Schneider, Gradl Ma. – Gradl T., Dümmler

Die Gastgeber machten von Anfang an Druck und Liesen keinen Zweifel daran, dieses Spiel gewinnen zu wollen und spielten mit flüssigen Kombinationen schnell nach vorne. Ab der 20. Minute begann dann das Torfestival dem wir leider nichts entgegen zu setzten hatten. Die Gastgeber aus Franken gewannen demnach das Spiel hoch verdient. Der junge Schiedsrichter leitete die faire Partie größtenteils fehlerfrei.

Tore: (20.) 1:0 Nachtmann, (25.) 2:0 Wolf (35. + 40.) 3:0 + 4:0 Stefanovic, (50. + 55.) 5:0 + 6:0 Toy, (60.) 7:0 Nachtmann, (75.) 8:0 Ün, (80.) 9:0 Toy, (81.) 10:0 Ucar

FSV Tirschenreuth 2 – SG Großkonreuth 0:6

17 August 2009 11:38 von Sebastian

Aufstellung: Gärtner J. – Richtmann S., Völkl, Weidhas – Schmelzer M., Gärtner S., Lippert, Gleißner, Frank – Schreiber (50. Bartsch St.), Hecht C.

Dem Ehrgeiz unserer Ersten Mannschaft hatte die Zweite des FSV Tirschenreuth nur Anfangs etwas entgegen zu setzen. Als Hecht nach 28 Minuten den Ball nach einer gelungenen Kombination im Mittelfeld zum 1:0 in die Maschen hämmerte und Frank kurz darauf (30.) alleinstehend vor dem Torwart zum 2:0 einschob war der Wiederstand des FSV gebrochen. Durch zwei schnelle Tore nach Beginn der zweiten Halbzeit (0:3, 46.; 0:4, 52.) durch den glänzend aufspielenden Stürmer Hecht war der Sack mit drei Punkten für die SGG entgültig zu. Das Spielgeschehen fand  großteils in der Hälfte des FSVs statt, der nur mehr auf Schadensbegrenzung aus war. Der eingewechselte Bartsch erzielte noch das 0:5 (65.) und Gleißner erzielte durch einen Flachsschuss das 0:6 (85.) Trotz dieses hohen und deutlich verdienten Sieges sollte unsere Erste jetzt nicht übermütig werden und sich auf die bevorstehenden Aufgaben konzentrieren.

SG Großkonreuth 2 – ATG Tröstau 2 – 0:8(0:3)

15 August 2009 18:54 von Michl B.

Aufstellung:

Unsere Zweite setzte den stark spielenden Gästen alles entgegen was sie hatten. Es reichte leider nicht, denn in der 5. Minute fiel bereits das 0:1 durch Rogler. Mit einem drei Tore Rückstand zur Halbzeit war nichts mehr zu holen und Tröstau erhöhte kurz nach der Halbzeit auf 0:6. Obwohl sich unsere Manschaft bemühte und jeder kämpfte war hier leider nichts zu holen. Die Gäste gewannen das Spiel verdient mit 0:8.

Tore: (5.) 1:0 Rogler, (14.) 2:0 Pommerenke, (31.) 3:0 Wissam, (48.) 4:0 Pommerenke, (53.) 5:0 Wissam, (58.) 6:0 Rogler, (69.) 7:0 Wissam, (71.) 8:0 Schieweck

SG Großkonreuth – TSV Friedenfels 3:2

15 August 2009 12:58 von Sebastian

Aufstellung: Gärtner J. – Gärtner S., Völkl, Weidhas – Schmelzer M., Bartsch S. (84. Hackl), Gleißner, Bartsch Mi. (67. Pompl), Lippert – Schreiber (54. Frank), Hecht C.

Anfangs dominierte die SG Großkonreuth das Spielgeschehen und der TSV Friedenfels war großteils mit Abwehrarbeit beschäftigt. Aus dieser Phase resultierte auch das 1:0 (12.) durch Neuzugang Schreiber nach einem Querpass von Hecht. Allerdings wurde dann der TSV wach und konnte durch einen Abwehrfehler nach einem Eckball das 1:1 (38.) erzielen. Nachdem die SGG wieder besser ins Spiel fand schloss Hecht einen Konter nach einem langen Pass von Gärtner zum 2:1 (48.) ab.
Nach der Halbzeitpause war die SG etwas verschlafen und kassierte dann nach einem Missverständnis in der Abwehr das 2:2 (48.) nach einem Sonntagsschuss des TSV’lers Petrik. Schließlich kam die Heimmannschaft aber wieder zurück, und Hecht markierte per Kopf nach einer Ecke von Völkl das 3:2 (65.). Nach einem Freistoß an die Querlatte hatte der TSV noch einmal die Chance zum ausgleich, vergab diese aber im Nachschuss.

Nächste Seite »